Führungen, Vorträge & Events

Unser Verlagshaus bietet neben einer breiten Auswahl an Publikationen auch weitere kulturelle Angebote: Führungen, Ausstellungen & Events. Entdecken Sie unser Programm!

Das Südwestdeutsche Kammerorchester unter der Leitung von Douglas Bostock kommt zurück auf Schloss Bauschlott

ACHTUNG:

Aus wettertechnischen Gründen mussten die Konzerte schweren Herzens in die nahe gelegenen Mehrzweckhalle der Gräfin Rhena Schule in Bauschlott verlegt werden. Die Halle befindet sich in direkter Nähe des Schlosses und ist von dort fußläufig zu erreichen. Sie ist ausreichend groß und weitläufig, um alle Corona-Auflagen zu erfüllen.

Wie Sie sich vorstellen können, ist uns diese Entscheidung äußerst schwergefallen. Sehr gerne hätten wir Ihnen ein unvergessliches Erlebnis hier bei uns auf Schloss Bauschlott geboten - die Sicherheit unserer Gäste ist für uns aber höchstes Gebot und steht selbstverständlich schlussendlich über allen anderen Rahmenbedingungen.

Gerne begrüßen wir Sie also am Samstag und Sonntag in der Gräfin Rhena Halle. Auf die Buchungen im Café hat die Verlegung keinen Einfluss. Bitte informieren Sie ggf. auch Ihre Begleitungen, falls Sie nicht ohnehin gemeinsam anreisen.

Schon jetzt wollen wir aber auf unsere Erste Liedwoche im Schloß Bauschlott hinweisen

und hoffen auf besseres Wetter

Erste Bauschlotter Liedwoche von 4.08. bis 8.08.21

DAS LIED – Eine Werkschau

Die Faszination des Liedes mit seinen reichhaltigen Facetten zu beleuchten ist das Anliegen der Ersten Musikwoche im Schloss Bauschlott vom 04. bis zum 08. August 2021.

Jeff Klotz, Autor, Verleger, Museumsleiter, Kunstsammler und Initiator des Festivals sowie Matthias Alteheld, Pianist, Professor für Liedgestaltung an der Musikhochschule Freiburg und künstlerischer Leiter der Musikwoche, rücken das Lied als künstlerische Gattung in den Vordergrund. In gemeinsamer Arbeit haben die beiden Initiatoren ein Programm gestaltet, welches von der Renaissance über die deutsche Romantik bis in das Berlin der 30er Jahre des 20. Jahrhunderts reicht.

In fünf Abendkonzerten sowie zwei Nachmittagsveranstaltungen werden Liebe und Leid, Lust und Leidenschaft, Sehnsucht und Schmerz, aber auch Freude und Erfüllung, ausgedrückt in der Vielfalt des Liedes, spürbar, erlebbar und erfahrbar. 

Neben renommierten und international gefragten Sängerinnen und Sängern wie etwa Evgenia Grekova, Sarah Hickethier, Hanno Müller-Brachmann und Andreas Wolf, sämtlich am Klavier begleitet vom Pianisten Matthias Alteheld, werden das Renaissance-Ensemble „Flauto Consort“ Freiburg, das Karlsruher Männerquartett „Barbershop Sixpack“, ein aufstrebendes Lied-Ensemble der Musikhochschule Freiburg sowie Nachwuchs-Liedduos und Jugend-Musiziert-Preisträger aus der Klasse der Karlsruher Altistin und Gesangspädagogin Regina Grönegreß das Lied-Festival künstlerisch gestalten.

Das Publikum ist herzlich eingeladen, der vielseitigen und faszinierend-berührenden Reise in das Innere des Liedes zu folgen. (Bitte beachten Sie die jeweiligen Anfangszeiten)

4.08.2021 Andreas Wolf
Beginn 19:30 Uhr

5.08.2021 Flauto Consort
Beginn 19:30 Uhr

6.08.2021 Duos Jugend musiziert
Beginn 15:00 Uhr

6.08.2021 Karlsruher Männerquartett
Beginn 19:30h

7.08.2021 Evgenia Grekova und Hanno Müller-Brachmann
Beginn 19:30h

8.08.2021 Lieder aus dem „Italienischen Liederbuch“ von Hugo Wolf
Beginn 15:00 Uhr

8.08.2021 Sarah Hickethier
Beginn 19:30h

Hier gibt es die Karten