NEUES MUSEUM

Im Winter 2019 eröffnet ein neues Museum in Pforzheim.

Das J. S. Klotz Verlagshaus richtet im einzig erhaltenen Gebäude des Pforzheimer Schlosses, dem Ständehaus (genannt Archivbau), ein Museum für die Geschichte Pforzheims um 1500 ein. Das Museum soll die bisherigen Angebote und Ausstellungen der Stadt ergänzen und dazu einladen, sich mit der Residenz, dem Pforzheimer Schloss, der Pfalz, der Lateinschule in Pforzheim zu beschäftigen. Wieso schlug die Gründung einer Universität fehl? Welche Schätze beherbergt die Schlosskirche? Warum liegen die Markgrafen von Baden hier bestattet? Wie sah das Pforzheimer Schloss aus? Was genau war die Pforzheimer Lateinschule? Und warum kamen so viele Humanisten aus Pforzheim und der Region - Melanchthon aus Bretten, Johannes Kepler aus Weil der Stadt, Johannes Heynlin aus Stein? Und worauf fußte der Wohlstand Pforzheims lange vor der Schmuckindustrie? Wie konnte Pforzheim eine der größten Städte des Südwestens im Spätmittelalter werden?

Das und vieles mehr ist in Kürze im Archivbau des Schlosses Pforzheim zu sehen. Es werden im Besonderen bislang nicht gezeigte Kunstwerke zu sehen sein. Neben der oben genannten Ausstellung gründet das J. S. Klotz Verlagshaus ein Infozentrum für das historische Pforzheim im Erdgeschoss sowie das Institut für Bauforschung und Architekturgeschichte. Das alles mitten im Stadtzentrum von Pforzheim. Ziel ist es, Menschen für die Geschichte Pforzheims und damit für Kultur insgesamt zu begeistern.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!!