Ein Stadtspaziergang durch Karlsruhe mit Hebel und Weinbrenner

von Franz Littmann

mit Bildern von Ewald Freiburger

Produktdetails

Die Freundschaft zwischen dem Dichter Johann Peter Hebel (1760-1826) und dem "klassizistischen" Architekten Friedrich Weinbrenner (1766-1826) ergab sich aus einem weltanschaulichen Gleichklang. Beide lernten am Karlsruher Gymnasium illustre (heute Bismarckgymnasium) die Moralphilosophie der Spätaufklärung kennen. Der vorliegende Band will dokumentieren, dass die Geschichte Europas auch die Geschichte eines anderen Denkens (von Mäßigung, von Maß und Mitte, von Schönheit, Harmonie und Ausgewogenheit) war.


ISBN: 978-3-946231-29-5

19,90 Euro

Buch bestellen
Sie erreichen uns Montag bis Donnerstag von 09.00 bis 11.00 Uhr: 
Telefon: 0152 04 33 49 94 · info (at) klotz-verlagshaus.de 

Versandkosten
5,90 Euro
ab zwei Büchern 9,90 Euro