Ihr Forum für Kunst und Kultur im Raum Pforzheim

Die Galerie im Schloss

Das J. S. Klotz Verlagshaus öffnet die Türen der Galerie Schloss Bauschlott, um kulturell Interessierten kleine, aber hochwertige Veranstaltungen bieten zu können. Ausstellungen, Lesungen, Vorträge und Konzerte finden hier einen eleganten Rahmen.

Sammlungsaufbau

Neben den Ausstellungen zeitgenössischer Künstler_Innen in der Galerie Schloss Bauschlott erweitern wir stetig die Sammlung des Verlags mit dem Schwerpunkt auf Kunst des 19. Jahrhunderts. Großen Wert legen wir auf Qualität und künstlerischen Wert der Arbeiten, die für die Sammlung angekauft werden. Mit diesen Werken werden in der Galerie Ausstellungen zu verschiedenen Themenschwerpunkten der Kunst des 19. Jahrhunderts gezeigt. Die Werke der Sammlung werden für die Ausstellungen nach Bedarf um Leihgaben von Sammlern und anderen kulturellen Institutionen ergänzt. Mit Hilfe der gezeigten Werke werden dem Besucher sowohl Überblicke, als auch Erkenntnisse zu einzelnen Teilaspekten der Epoche vermittelt. Informationen zu der aktuellen sowie zukünftigen Ausstellungen, Öffnungszeiten und Anfahrt finden Sie unter der Kategorie „Galerie im Schloss Bauschlott“.

Kunsthandel

Diese Abteilung des J. S. Klotz Verlagshauses bietet einen umfassenden Service rund um das Thema Kunsthandel. Wir bieten Ihnen professionelle Beratung beim Verkauf Ihrer Werke aus allen Epochen. Wir bieten Ihnen hier einerseits die Möglichkeit uns mit dem Verkauf Ihrer Werke zu beauftragen. Dieses Angebot umfasst neben dem Ankauf von Werken für die Sammlung des Verlags auch die Vermittlung von Verkäufen an andere Sammler und Liebhaber oder aber die gezielte Platzierung Ihrer Objekte bei der passenden Auktion.​ Andererseits beraten wir Sie gleichermaßen gern beim Ankauf von Werken für Ihre Sammlung, vermitteln Ihnen Werke oder ersteigern in Ihrem Auftrag auf Auktionen für Sie.
Sie erreichen uns direkt per E-Mail an kunsthandel (at) klotz-verlagshaus.de.

Unsere Ausstellungen

Amei Malerei

Wir freuen uns, Sie, ihre Familie und Freunde, herzlich zu unserer Ausstellung AMEI MALEREI in die Galerie für Zeitgenössische Kunst im Schloss Bauschlott einladen zu dürfen.

Ausstellungsdauer: 30. September 2019 bis 12. Januar 2020

Öffnungszeiten:

Mi: 14 Uhr bis 18 Uhr

Do: 09.30 Uhr bis 18 Uhr

Fr: 14 Uhr bis 18 Uhr

Sa: 14 Uhr bis 18 Uhr

So. 09.30 Uhr bis 18 Uhr

Christa Maria Eckard

„Ich bringe Ideen, will Neues wachsen sehen, Träume zu Wirklichkeit machen, Versprühen, verändern und lachen.“

Für die in Münster aufgewachsene Künstlerin gehörte Musik schon immer zum Leben. Ihre Figuren sind alle der Musik, dem Tanz und dem Besonderen am Menschen verbunden - sie sind Ausdruck von Leben und vom Träumen. „Meine Kunst ist realistisch, es ist alles gleich erkennbar. Doch braucht man Herz und Seele um deren Ausdruck zu deuten.“


Die Ausstellung läuft BIS ZUM 06. JANUAR 2020 IM SCHLOSS BAUSCHLOTT

Karl-Klaus Dittel, Seesucht - Sehsucht - Sehnsucht

Aquarell- und Acrylmalerei in Verbindung mit acrylisierten Fotographien und kollagierten Exponaten ergeben ein symbiotisches Ensemble unter Einsatz der technischen Arbeitsmöglichkeiten in der Malerei.

Dabei führt Ideenreichtum, persönliche Unabhängigkeit und produktive Energie dazu, etwas Neues gedanklich zu kreieren und zu realisieren. Es ist mir eine besondere Freude, Ihnen und Euch als Autodidakt meine Werke in der wunderschönen Räumlichkeit des Schloss Bauschlott präsentieren zu dürfen. dabei hoffe ich, dass meine gedanklichen und manuellen Aktivitäten auf Ihr und Euer Interesse stoßen.


Die Ausstellung läuft bis zum 06. JANUAR 2020 IM SCHLOSS BAUSCHLOTT

Grand Tour

Heutzutage ist das Reisen einfach - doch wie war es vor einigen Jahrhunderten, als es weder Flugzeuge noch Züge gab?

Um das herauszufinden gehen wir zurück zu den Ursprüngen des Tourismus, nämlich der GRAND TOUR. Ob England, Deutschland, Frankreich, Italien oder Griechenland, keine Kutschfahrt war zu lang. Mit Gemälden, Büchern und Funden von Reisenden und Künstlern soll die Geschichte der Grand Tour mit all ihren Gefahren und Schönheiten greifbar gemacht werden.

Die Ausstellung startet in Kürze!